Die neue Hauptstadt des Poker Big Game ist Manila

Wednesday, January 20th, 2016 um 12:22 am
[sharify]

Die philippinische Hauptstadt Manila sitzt schon lange in Wartestellung, um dem chinesischen Konkurrenten Macau den Rang unter den Besten abzulaufen. Zumindest was Poker betrifft. In diesem Jahr fand dort das 200.000 $ (Dies ist der Buy In, nicht der Preis) schwere WPT Manila Super High Roller Tournier statt und hat sich somit von Macau nach Manila verlagert. Dies ist das teuerste Tournier in der Geschichte der World Poker Tour (WTP).

Manila tat sich nicht schwer damit, sich wieder und wieder in die Schlagzeilen zu bringen. Die Philippinen sind geschichtlich eine eher unruhige Region. Was nicht wirklich dazu beitrug, Manila als den Favoriten für dieses Tournier auszuwählen. Dennoch fand es statt.  

Der große Gewinner war ein Deutscher

fedor 5

Fedor Holz, gerade 22 Jahre alt, und mit einer wahrscheinlich großartigen Poker-Zukunft, sahnte groß ab. Das High Roller Event bescherte ihm einen Cash Gewinn von fast 3,5 Millionen Dollar. Dies war nicht sein erster großer Gewinn. Der höchsttalentierte Spieler hatte in den Wochen zuvor bereits massive Gewinne kassiert und der Super High Roller Preis in Manila brachte ihn über die 5 Millionen $ Grenze.

Die asiatische Poker-Legende Winfred Yu trug eine Menge dazu bei, dass dieses Tournier stattfinden konnte. In früheren Zeiten organisierte er das gleiche Tournier in Macau, er kann daher auf sehr viel Erfahrung zurückblicken. Korruption, kriminelle Aktivität früherer Teilnehmer am Tournier in Macau und vielleicht die Suche nach etwas Neuem mit frischem Wind haben das Tournier nun nach Manila geführt. Und Winfred Yu ist als Organisator dabei.

Macau sieht keinen Aufwärtsschwung

Das Big Game hat sich nun verlagert. Dies mag nur ein weiterer Indikator für den Rückgang der Gambling-Industrie in Macau sein. Positive Prognosen von vor nur wenigen Monaten haben sich für Macau nicht erfüllt. Die angeschlagene Casino-Metropole hat sich von ihrem Tief, welches sich nun schon über fast 2 Jahre erstreckt, bisher nicht erholen können. Erst Ende letzten Jahres sagten Finanzexperten der Region einen Aufwärtstrend voraus, doch es sieht zurzeit nicht danach aus. Das derzeitige politische Klima ist sicher einer der Hauptverursacher des Trends. Die Anti-Korruptions-Kampagne des derzeitigen Präsidenten Xi Jinpin begann im Jahr 2014, ist immer noch sehr aktuell und trägt eben ihre Früchte. Viele Investoren bleiben aus, auch wenn es immer wieder Glücksritter gibt die glauben, dass vielleicht gerade das aktuelle politische Klima, welches viele Investoren zurückhält, ihnen den nötigen Vorteil gewährt. Bis jetzt hat sich dies als Trugschluss herausgestellt. Doch noch ist nichts verloren. Der asiatische Markt ist unvorhersehbar, die Region als solche eher wandelbar, und dies teils sehr schnell. Man darf also weiterhin gespannt der Dinge harren.

Online Poker war der Übungsplatz für viele Poker Big Shots

poker

Während man andernorts die politische und ökonomische Entwicklung beobachtet, kann man sich daheim immer noch an einem gemütlichen Pokerspiel erfreuen. Sofern denn die eigene Legislative mitspielt. Auch dies ist in den letzten Jahren hinsichtlich Gambling ja eher wandelbar.

Viele der größten heutzutage bekannten Poker-Stars begannen ihre Karriere im Online-Casino. Es ist nicht von ungefähr, denn Online-Poker bietet uns Möglichkeiten und Situationen, die es im landbasierten Casino oder auch in der Pokerrunde mit Freunden und Bekannten oder im Pokerclub nicht gibt. Angesicht zu Angesicht können viele von uns unsere Emotionen nicht verstecken. Die Freude über ein gutes Blatt oder die Enttäuschung über die schlechte Karte beim “Turn” steht viel zu oft im Gesicht geschrieben und die erfahreneren Pokerspieler werden dies natürlich ausnutzen. Wer würde es nicht tun? Nicht umsonst gibt es den Begriff “Poker Face”.

Doch beim Online-Poker sieht niemand das Gesicht der anderen Spieler. Hier kann man alles ausprobieren, und man ist nicht an Einsätze gebunden. Man kann sich mit anderen Spielern für den Einsatz von 20 Cent oder 200 Euro messen, alles liegt im eigenen Ermessen.

Ein grandioser Übungsplatz also für alle die, die eine Poker-Karriere anstreben. Und ein ebenso toller Spielplatz für die, die einfach nur Spaß am Spiel mit gelegentlichen kleineren oder größeren Gewinnen haben.